Stellst Du Dich dem Leben?


Als Buddhist weiß ich, dass ich nur Frieden finden kann, wenn ich meinen Geist befreie. Die Fesseln sind allgegenwärtig. Unwissenheit, Gier und Hass. Perfide schleichen sie sich in mein Leben und aus Unwissenheit gebe ich ihnen immer mehr Kraft. Ich erkenne nicht den Sinn des Scheiterns. Ich drehe mich im Kreis... Immer und immer wieder komme ich genau in die Situationen, die meine Hölle aber auch ein Ausweg sein könnten... Ach, würde ich nur endlich verstehen...

Der QiGong Krieger-Mönch wohnt in jedem von uns.

Sein Fokus liegt auf dem inneren Kampf. Er sieht äußere Konflikte genau an und setzt sie unverzüglich mit seinen inneren Vorgängen wie Emotionen und Glaubenssätzen in Verbindung und entgeht somit der Opferrolle. Er wird zu dem, der entscheiden kann, was passiert. Das ist ein großes Ding. Er kennt seine Schatten. Versucht nicht sie zu vermeiden oder zu verdrängen... er strebt immer nach Ausgleich, weil er weiß, dass alles zu ihm gehört... Er frisst nichts in sich hinein... er schluckt nichts hinunter...

Er schafft sich Ventile für seine natürlichen Ausbrüche der Emotionen und Ängste. Er kennt seine Masken, seine Glaubenssätze und weiß, dass er das nicht ist. Er kennt seine wahre Natur und versucht ihr zu folgen.

Er scheitert... öfter als er es will aber er ist eben Mensch...kann sich verzeihen und somit auch anderen. Er erkennt die kleinen schönen Dinge auf dem sonst steinigen Weg und erfährt somit buddhistischen Gleichmut.

Er kämpft. Doch er weiß gegen wen man eigentlich kämpft. Er kennt den inneren Schweinehund genau, weiß wie er funktioniert, weiß wie er heißt. Er kennt die Regeln des inneren Kampfes und schöpft seine Kraft aus seiner wahren Natur. Das macht ihn aus. Verletzlichkeit, Fehler, Scheitern, Mut, Hoffnung, inneres Wissen und Verbundenheit mit allem.

 

Du suchst nach Antworten? Sie sind alle in dir. Verbinde dich mit dem, was in dir schlummert und der Nebel wird sich lichten. Es wird weder einfach noch besonders angenehm... doch nach dem Tal geht es bergauf. Soviel ist sicher.

QiGong und TCM

Herr sein über seine Kraft, die Quelle kennen und immer dann ausgleichen können, wenn es notwending wird.


Der Krieger in Dir

Bestehen müssen, aushalten müssen, kämpfen.....

Du fragst Dich wie Du das alles schaffen kannst? 

Der Krieger in Dir sieht vielleicht ganz anders aus als Du es vermutest...


Der Mönch in Dir

Gibt es noch mehr als das, was ich sehen kann? Kann man tatsächlich sein Schicksal verändern? Was bringt mir Spiritualität und Innenschau?